New PDF release: Adoptierte auf der Suche nach ihrer genealogischen

By Peter Kühn

Häufig suchen Adoptierte die Begegnung mit ihrer leiblichen Familie und forschen nach ihrer genealogischen Abstammung. was once genau motiviert sie dazu, ihre Herkunftsfamilie zu ermitteln? Aus welchen lebensgeschichtlichen Zusammenhängen heraus beginnen sie mit dieser Suche? Wie verarbeiten und bewerten sie die sich daraus ergebenden Prozesse bezüglich ihrer Identitätskonstruktion und ihres familiären Zugehörigkeitsgefühls?
Peter Kühn geht diesen Fragen mit einem qualitativ-empirischen Ansatz nach und präsentiert in seinem vorliegenden Band die seit langen Jahren erste detaillierte wissenschaftliche Bearbeitung dieses spannenden Themenkomplexes.
Narrativ-biografische Interviews mit Adoptierten bilden die empirische Grundlage. Als theoretischer Erkenntnisrahmen dienen die Bindungstheorie und der symbolische Interaktionismus, aber auch Rational-Choice-Ansätze, Identitätstheorien und die Feldtheorie Kurt Lewins fließen mit ein. Daneben werden umfangreiche statistische Daten zur Suche Adoptierter nach ihrer genealogischen Verwurzelung und zu Adoptionen in Deutschland vorgestellt.
Im Ergebnis finden sich zahlreiche neue Erkenntnisse zu diesem sensiblen Thema, darunter ein feldtheoretisches Modell zur Erklärung der biografischen Aneignung der individuellen Adoptionsgeschichte durch die Betroffenen sowie Impulse zur wissenschaftlichen, rechtspolitischen und fachlichen Weiterarbeit.

Show description

Berlin Prenzlauer Berg. Vom Arbeiterviertel zum Szeneviertel - download pdf or read online

By Maximilian Winde

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, notice: 1+ (15 Pkt.), , Sprache: Deutsch, summary: Die Gentrifizierung hat in Prenzlauer Berg zur totalen Veränderung der Bau- und Bevölkerungsstruktur geführt und ihre Folgen sind bis heute deutlich sichtbar. Prenzlauer Berg conflict vor der Wiedervereinigung und dem Einsetzen der Gentrifizierung ein Armenviertel und entwickelte sich im Prozess der Gentrifizierung, durch den Zuzug von Alternativen, Künstlern und Studenten zum Szeneviertel. Investoren hatten das notwendige Kapital für Sanierungsarbeiten und wurden unterstützt und angetrieben durch die sich verändernde Nachfrage in den nach Berlin ziehenden Gutverdienern. Die heutigen Vermieter profitieren somit von den getätigten Sanierungsarbeiten und den Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur, sowie durch die Veränderung der Nachfrage in der Bevölkerung.Die sich entwickelnde extravagante Bevölkerung von Prenzlauer Berg ist heute bereit viel Geld u.a. für ihre Kinder, besonders in jungen Jahren, auszugeben. Somit ist unschwer zu erkennen, dass der Prozess der Gentrifizierung nicht nur Gutes mit sich bringt. In den letzten Jahren wurden deshalb verschiedene Lösungsansätze zur Verhinderung der Verdrängungserscheinungen von Bevölkerungsschichten entwickelt.Der erste Lösungsansatz beschreibt sogenannte Belastungsgrenzen, die das Verhältnis von steigendem Mietpreis und Veränderung in der Bevölkerungsstruktur aufzeigen sollen.Die festgesetzten Belastungsgrenzen sind allerdings deutlich zu hoch angesetzt worden. Die Anzahl der Menschen aus der Oberschicht in Prenzlauer Berg nimmt immer weiter zu, wodurch sich auch der Einkommensabstand vergrößert. Eine weitere Maßnahme bildet das bereits erlassene Gesetz zur Mietpreisbremse, das den Mietpreisanstieg stoppen und Gentrifizierung somit verlangsamt und eindämmt. Der Gesetzesentwurf, der voraussichtlich im ersten Halbjahr 2015 im Bundestag verabschiedet werden soll, beinhaltet die maximale Mietpreiserhöhung um zehn Prozent, ausgenommen bei Neubauten. Dieser zielt somit in die gleiche Richtung.
Diese beiden Lösungsansätze zeigen, dass das Phänomen Gentrifizierung kein absolut selbstregulierender Prozess ist, sondern durch bestimmte Maßnahmen beeinflusst werden kann.
In Deutschland sind Gated groups zwar weiterhin nur eine Randerscheinung und noch hat das Planungsrecht primär das Gemeinwohl im Blick, aber alleine die Entstehung „von Gated groups ist Ausdruck der neuen sozialräumlichen Polarisierung der postmodernen Stadt am oberen Ende der ökonomischen und sozialen Sanduhr.

Show description

Heimatverlangen und interkulturelle Netzwerke. Zur deutschen by Ida Blick PDF

By Ida Blick

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, observe: 1,7, Universität Bayreuth (Interkulturelle Germanistik), Veranstaltung: Auslandsdeutsche Gemeinschaften und innerdeutsche Diasporen: Formen der Einpassung in die Fremde?, Sprache: Deutsch, summary: In vorliegender Arbeit im Rahmen der Interkulturellen Germanistik geht es um auslandsdeutsche Gemeinschaften und das deutsche Zugehörigkeitsgefühl und die Identität dieser Auswanderer. Da die Interkulturelle Germanistik unter anderem auch Fachbereiche wie Fremdverstehen und kulturelles Mitteln sowie Aspekte des Kulturaustauschs und die Erarbeitung fremder Perspektiven auf Deutschland behandelt sowie von einem erweiterten Kulturbegriff ausgeht, der besagt, dass Kultur durch den Kontakt zwischen Personen oder Völkern ständig im Wandel ist, lassen sich demnach in ihrem Kontext auch deutsche Auswanderer und ihre diasporische measurement untersuchen. Dafür ist zunächst ein kurzer Abriss über die Geschichte der deutschen Auswanderung nach Lateinamerika nötig, um die dortigen Ursprünge heutiger deutscher Gemeinschaften, speziell in Mexiko, zu verstehen.

Schon im 17. Jahrhundert waren deutsche Auswanderer nach Lateinamerika gelangt, jedoch sind erst seit dem 19. Jahrhundert größere Auswanderungsschübe zu verzeichnen. Um 1850 wanderten quickly 23000 Deutsche nach Lateinamerika aus. Die Zielländer der deutschen Auswanderer waren hauptsächlich Brasilien und Argentinien, während Mexiko und auch die Karibik oder Kolumbien eher seltener angestrebt wurden. Im Zusammenhang mit diesen Auslandsdeutschen sind zwei Auswanderungsformen zu unterscheiden. Neben der ,normalen‘ Siedlungsbewegung erfolgte zudem eine nicht quantitativ, aber qualitativ bedeutende Elitenwanderung, bei der sich Kaufleute vornehmlich in städtischen Marktzentren niederließen. So kam es auch, dass bereits um 1820 herum verhältnismäßig viele deutsche Händler und Handlungsgehilfen in Mexiko lebten. Etwa einhundert Jahre später kam es dann zudem zu einer Einwanderung der Mennoniten, die eine beträchtliche Anzahl der heutigen Deutschstämmigen in Mexiko ausmachen, jedoch in den Statistiken nicht dazugerechnet werden, da sie vorher bereits in Kanada ansässig waren.

Mit Hitlers Machtergreifung wurde Lateinamerika und so auch Mexiko schließlich zum politischen Fluchtziel von Sozialdemokraten, Kommunisten und von den Nazis verfolgten deutschsprachigen Intellektuellen (auch besonders jüdischer Herkunft). Während bis Ende des 19. Jahrhunderts insgesamt maximal 9000 Deutsche nach Mexiko ausgewandert waren, betrug die Zahl der Einwanderer in den 1930er Jahren allein etwa 6000. In den 1940er Jahren ließ sich innerhalb kürzester Zeit ein großer Teil der literarischen und publizistischen Elite der KPD in Mexiko nieder.

Show description

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Wie können by I. Seel PDF

By I. Seel

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, word: 1,00, Fachhochschule Südwestfalen; Abteilung Soest, Sprache: Deutsch, summary: Der Übergang von der KiTa in die Grundschule ist ein wichtiges Ereignis im Leben eines Kindes und seiner Familie. Diese section beginnt lange vor dem ersten Schultag und reicht weit über diesen hinaus.

Durch die Rituale, wie den Kauf des Schulranzens und den Abschied von der Kindertageseinrichtung, wird das type auf die Veränderung vorbereitet. Ebenso wird es oft von einem breiten Spektrum von Gefühlen, wie Vorfreude, Stolz und Neugier, aber auch Unsicherheit und Sorgen begleitet.

Mit dem Übergang in die Grundschule beginnt für die gesamte Familie ein neuer Lebensabschnitt. Nicht nur das sort wird ein Schulkind, sondern die Eltern werden zu Eltern eines Schulkindes und müssen ebenfalls einen Übergang bewältigen. Diese Prozesse sind individuell und dauern von type zu sort unterschiedlich lang und werden erst durch konkrete Erfahrungen in und mit der Schule abgeschlossen. Oft wird den Eltern erst im Nachhinein bewusst, „welche Unsicherheiten sie selber überwinden mussten und wie sie sich allmählich in ihre neue Identität als Eltern eines Schulkindes hineingefunden haben“ (Griebel, 2007, S. 4).

Um die Frage, wie Eltern bei der Gestaltung des Übergangs ihrer Kinder von der KiTa zur Grundschule durch pädagogische Fachkräfte unterstützt werden können, gründlich anzugehen, wird das challenge zuerst im bildungspolitischen Fokus erläutert. Zunächst werden zwei Transitionsansätze für die Schnittstelle zwischen Kindergarten und Grundschule vorgestellt, die alle beteiligten Akteure berücksichtigen und die Wichtigkeit des Einbezugs der Eltern entwicklungspsychologisch begründen. Aus dieser Perspektive wird eine allgemeinere Struktur des Übergangs deutlich erkennbar. Daraufhin lassen sich Handlungsansätze für das berufliche Feld gewinnen, die auch die Perspektive von Eltern einschließen.

Um den Umfang dieser Arbeit in Grenzen zu halten, werden eventuelle pädagogische Unterstützungsbemühungen aus dem sozialen Umfeld und helfende Dienste außer Acht gelassen. Dafür werden die Unterstützungsmöglichkeiten durch die FrühpädagogInnen und GrundschullehrerInnen fokussiert.

Show description

Download e-book for iPad: Multiprofessionelle Teamentwicklung: Erfolgsfaktoren für die by Elmar Philipp

By Elmar Philipp

Mit dem Ausbau der Ganztagsschule und dem inklusiven Unterricht steigen die Anforderungen an die Zusammenarbeit in der Schule. Kooperation beschränkt sich nicht mehr auf Lehrer, Schulleiter und nichtunterrichtendes own, sondern umfasst ebenso Sonderpädagogen, Integrationshelfer und Erzieher. Teamarbeit und Teamentwicklung müssen heutzutage multiprofessionell gedacht werden.

Was hinter diesem Begriff steckt und inwiefern »multiprofessionelle Teamentwicklung« bisherige Kooperationsformen in der Schule ablöst, erläutert dieses Buch. Elmar Philipp stellt die Erfolgsfaktoren für Teamentwicklung heraus: klare Rollenverteilung, Teamkultur als Haltung und Wertehorizont, regelmäßige Fortbildungen und nicht zuletzt Kommunikation und suggestions. Dabei kommt gerade den Steuergruppen eine besondere Rolle zu. Das Buch schließt mit einem umfangreichen Methodenteil zur Teamentwicklung: Einstieg, Bestandsaufnahme, Prozessauswertung.

Show description

Download e-book for iPad: Die Welt von morgen: verstehen "fair" ändern und by Specht Olaf

By Specht Olaf

Dieses wichtige Buch liefert auf der Grundlage einer breit angelegten examine der akuten Bedrohungen unserer Umwelt und der Einheit Europas einen verständlichen Überblick über Fakten, Expertenergebnisse und Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen, Weltwirtschaft, Menschenrechten und der Zukunft Europas.
Das Buch ermöglicht auf diese Weise die Bildung eines begründeten persönlichen Urteils über notwendige Veränderungen unseres Verhaltens, einer anderen Politik für Europa sowie der globalen Regeln der Zusammenarbeit für eine bessere Zukunft.
Das Buch gibt Hinweise auf Internetlinks zu Aktionsmöglichkeiten und weiterführenden Quellen. Es ist ein Appell zur Mitwirkung in einer Weltbürgerbewegung für eine Klima und Umwelt schonende und Menschenrechte achtende Weltwirtschaftsordnung; schreibt Dr. habil. Hans Christoph Rieger, Heidelberg über das Buch.

Show description

Freimaurerei: Die große Unbekannte (Edition zum rauhen - download pdf or read online

By Michel Dierickx S.J.

"Definitiv eines der besten, qualifiziertesten, neutralsten und dabei leicht zu lesendsten Bücher zur Freimauererei. Voller vielseitiger Informationen, Erläuterungen und Hintergründen, ohne mystische Verklärung, ohne Vorurteile und ohne abklassifizierendes Urteil, jedoch auch nicht unkritisch. Wer auch immer sich mit der Thematik "Freimaurerei" auseinandersetzt, greife zu diesem Buch."
Ein Leser, Amazon

Vielen Katholiken erscheint die Freimaurerei auch heute noch geheimnisvoll und suspekt. Erst seit dem zweiten vatikanischen Konzil, in dem die römische Kirche Gewissensfreiheit und Respekt vor der Überzeugung eines jeden Menschen proklamierte, wurde ein conversation zwischen Christentum und Freimaurerei ermöglicht.
Eine der wichtigsten Dokumentationen dieser neuen Auseinandersetzung zweier bis dahin verfeindeter Systeme ist das Werk "Freimaurerei" des Jesuitenpaters Michel Dierickx, das in der version zum rauhen Stein neu aufgelegt wurde.
Der Autor, ein profunder Kenner von Geschichte und culture der Freimaurerei und ihres problematischen Verhältnisses zur Kirche, behandelt darin alle Lehrarten der Freimaurerei und stellt deren geistige Wurzeln, ihr ideengeschichtliches Umfeld, ihre Riten und Mythen in eindrucksvoller Weise dar. Darüber hinaus bietet das Werk einen Überblick über die Geschichte der Freimaurerei und ihre Entwicklung bis in unsere Tage.
Dieser "Klassiker" der Literatur über Freimaurerei ist ebenso vollständig wie fundiert und dabei zugleich intestine und spannend lesbar. Jedem Einsteiger in die Thematik kann das Werk von Dierickx daher nur eindringlich als unentbehrliche Wissensgrundlage empfohlen werden. Doch auch Kenner der Maurerei werden darin eine Fülle noch unbekannter Informationen und Überlegungen insbesondere zum Verhältnis zwischen Freimaurerei und Kirche entdecken.

Show description

Read e-book online Qualität im Kinderfernsehen: Beurteilung von PDF

By Sara Signer Widmer

Dass Qualität im Kinderprogramm ein Muss ist, darüber sind sich WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen einig. Doch used to be ist Qualität im Kinderfernsehen und wie kann sie gemessen werden? Sara Signer Widmer analysiert das Thema anhand von Definitionen empirisch und mit einem mehrmethodischen Untersuchungsdesign: Mit sieben verschiedenen empirischen Studien kann sie die offenen Forschungsfragen zu Qualität im Kinderfernsehen klären. Die Methodenvielfalt bietet eine umfassende Beurteilung von Qualität im Kinderfernsehen auf Angebotsebene sowie aus Sicht der Rezipienten, wobei insbesondere die Kinderperspektive berücksichtigt wird. Die praxisrelevanten Befunde fordern auf zu einer weiteren Diskussion um Qualität im Kinderfernsehen.

Show description

Download PDF by Patrik Stöckmann: Analyse von Lernstrategien zur erfolgreichen Vorbereitung

By Patrik Stöckmann

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, word: 5.5 (Schweiz), , Sprache: Deutsch, summary: Welche Lernstrategien gibt es? was once bringen sie? Wie bereitet guy sich auf eine Geografieprüfung mit Lernstrategien optimum vor?
Diese Fragen werden beantwortet und in einem exklusiven, sehr ergiebigen Interview mit zwei Experten erörtert.

Es gibt viele Lernstrategien, die gar nicht oder nur sehr oberflächlich bekannt sind. Bei manchen Strategien bin ich kritisch, und mir zum Teil nicht sicher, wie so etwas funktionieren oder wie eine solche Strategie effizient sein soll. Darum möchte ich mich stärker in dieses Thema vertiefen und mich darüber informieren, wie auf verschiedenen Wegen gelernt werden kann.

Mit dieser Arbeit möchte ich diese Bereitschaft zum Ausdruck bringen und herausfinden, mit welchen Lernstrategien die Schülerinnen und Schüler eine Prüfung so vorbereiten, dass sie eine möglichst gute word erreichen und mit dem Noten-Zeitaufwand-Verhältnis zufrieden sind.

Auch im Hinblick auf ein späteres Studium ist es sehr wertvoll, bereits Lernstrategien zu kennen, um grosse Mengen von Lernstoff verarbeiten und vertiefen zu können.

Show description

New PDF release: Kulturökonomik: Probleme, Fragestellungen und Antworten

By Ingrid Gottschalk

Dieses Lehrbuch betrachtet den Bereich Kunst und Kultur aus einer Perspektive des ökonomischen Denkens und Handelns.  Es untermauert die Bedeutung öffentlicher Finanzierung anhand ökonomischer Phänomene wie etwa der Baumol’schen Kostenkrankheit und des Auftretens von externen Effekten. Im Rahmen einer examine privater Zuwendungen wird diskutiert, inwieweit Finanzierungslücken durch das Engagement von Unternehmen und Kulturkonsumenten geschlossen werden können, und welche Rolle unter anderem Förderungsbedingungen und Hemmnisse für den Kulturkonsum einnehmen. Der Nutzen ökonomischer Ansätze wird anhand ausgewählter Schwerpunkte bei Bildender und Darstellender Kunst deutlich gemacht und erörtert. Mithilfe vieler Beispiele, Abbildungen und Tabellen wird die Kulturökonomik anschaulich vermittelt. Die vorliegende Auflage wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert.

Show description